Torgauer-Entscheidung

/* */

Sperrung beschlossen

Die Entscheidung ist zwar schon längst gefallen, aber die Abstimmung auf diesem Blog hat den Willen der Anwohner zur Schließung der Torgauer Straße ab der Cherusker Straße zum Gasometergelände nochmals unterstrichen. Von 42 Teilnehmern haben sich insgesamt 33 für eine Schließung ausgesprochen; 23 – und damit knapp über die Hälfte – für eine sofortige mit späterem Umbau zu einem fuß- und fahrradfreundlichem Weg, sechs wollen eine sofortige Sperrung mit Erhalt des Kopfsteinpflasters, vier erst eine gründliche Diskussion vor einer Sperrung und immerhin elf (25%) sprechen sich für eine Offenhaltung aus.
Die BVV hat nach dem üblichen Parteienhickhack bereits im Mai die Schließung beschlossen. Wann diese auch tatsächlich durchgeführt wird, werden wir gespannt abwarten. Wer ist schneller: Müller mit dem Bau seiner Hochhäuser oder der Bezirk mit der Errichtung von fünf Pollern? Bislang ist noch keiner aus den Startlöchern gekommen.


Flattr this

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. azche24 sagt:

    Eine ähnliche Abstimmung auf der Webseite der BI-Gasometer wurde übrigens massiv von Müllers Mannen gespammt (leicht zurück zu verfolgen über die IP-Adressen). Die Abstimmung musste daher geschlossen werden. Siehe auch
    http://rote-insel.blogspot.com/2011/05/teilschlieung-torgauer-strae.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.