Sonntagsspaziergang, Teil 2: Neue Naumannstraße

Auch der Straßenneubau der Neuen Naumannstraße, bzw. Wilhelm-Kabus-Straße (es gibt unterschiedliche Versionen darüber, ob der Name bereits festgelegt ist), schreitet voran. Soweit ich als Laie das beurteilen kann, ist die Fläche soweit planiert, dass demnächst der Teer gegeossen werden kann. Die Bordsteine sind anscheinend fertig verlegt, nur an der Ecke zur Torgauer Straße muss noch etwas beigegangen werden. Auch beim großen Neubau der Iden-GmbH scheint man im Zeitplan zu liegen.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.