Mit neuer Stadträtin ins neue Jahr

Für Donnerstag den 26. Januar lädt das Bezirksamt mal wieder zu einer Informationsveranstaltung zum „Stadtumbau Südkreuz“ ein. Gespannt kann man auf den ersten Auftritt von Sybill Klotz als neue grüne Stadtentwicklungsstadträtin sein als Nachfolgerin des – vorsichtig geschrieben – eher investorennachhechelndenundanwohnerignorierenden CDU-Mannes Krömer. Da der Begriff des „Werkstattgesprächs“ inzwischen getilgt wurde, ist jedoch davon auszugehen, dass auch im neuen Jahr vor allem fertige Pläne präsentiert werden. Schöneberger Schleife und Ost-West-Spange sollen im Mittelpunkt stehen, vielleicht wird auch der monatelange Baustillstand an der neuen Brücke über die Gleise nördlich vom Südkreuz erklärt werden – Eröffnung sollte nach letztem Stand diesen Monat sein.
Veranstaltungsort ist der Theodor-Heuss-Saal im Rathaus Schöneberg um 18 Uhr.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Anonym sagt:

    Leider, leider kann ich da nicht. Dass solche Informationsveranstaltungen regelmäßig stattfinden und darauf auch hingewiesen wird (ich hatte einen Zettel im Briefkasten) finde ich aber sehr gut.

    Für den "Stadtausbau Südkreuz" hätte ich dann auch eine ganze Reihe von Vorschlägen 😉

    Ernst gemeint: Wie wäre es z.B. statt den geplanten Hotels am Südkreuz (für die wohl ohnehin die Investoren fehlen…) mit einer schönen, kleinteiligen traditionellen Wohnhaus/Gewerbe im EG – Bebauung entlang des Tempelhofer Wegs?

    Nicht ganz erstgemeint: Alternativ könnte man ja auch der armen, vom Prenzlauer Berg vertriebenen Clubszene ein Eckchen am Tempelhofer-Weg/Hedwig-Dohm-Straße zur Verfügung stellen. Eine Behelfshalle ist schnell hochgezogen, die Anbindung ist prima und gegenüber des Recycling-Hofes weint auch keiner, wenn es mal ein bischen lauter wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.