Licht angegangen

Sie leuchtet!

Erstaunlicherweise leuchtet jetzt die Ampel an der Torgauer/Ecke Wilhelm-Kabusstraße. Wohl als Weihnachtsgeschenk wurde sie vor zwei Tagen angeknipst von zwei Mitarbeitern der zuständigen Behörde. Zufälligerweise konnte ich beobachten, wie sie sehr gemächlich die Pappen abnahmen und die Einstellungen vornahmen. Besonders eilig schienen sie es nicht zu haben, vorsichtig formuliert. Die bereits im letzten Eintrag erwähnte Frau Dr. Schiewe hatte übrigens die Verzögerung so begründet:

In der Sache kann ich Ihnen mitteilen, dass die Anlage bisher nicht in Betrieb gegangen ist, weil der Straßentiefbau des Bezirks noch nicht final fertig gestellt ist. Einen Rücklauf aus dem Bezirk, wann dieses etwa der Fall sein wird, liegt mir leider noch nicht vor. Wenn ich Näheres erfahre, werde ich Sie informieren.

Gestern schrieb sie dann:

der Bezirk hat uns mitgeteilt, dass er bei der bestehenden Witterung die Tiefbauprobleme derzeit nicht beheben kann. In Abstimmung mit dem Bezirk hat die VLB deshalb die Ampelanlage Torgauer Straße/ Wilhelm-Kabus-Straße gestern vorab in Betrieb genommen. 

Um was für Probleme es sich handelt, wäre interessant zu erfahren – und was die Ampel damit zu tun hat, weiß wohl nur irgendein Bürokrat.

Übrigens ist die Baustelle auf der Julius-Leber-Brücke anscheinend endgültig abgebaut worden. Die Bushaltestellen wurden natürlich immer noch nicht verlegt – und ob die Nachbesserungsarbeiten von der vorhergegangenen Schlamperei ausgeführt worden sind, werden wir vielleicht nächstes Jahr erfahren. Jedenfalls können die Korsen aus dem bekannten Asterix-Band, die seit drei Jahren an der neuen Römerstraße, die eines Tages Aleria und Mariana verbinden soll, hier Brüder im Geiste finden.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Anonym sagt:

    Super jetzt ist sie an. Auch um 2 Morgens.

    Ich weiß so wie so nicht warum da eine Ampel benötigt wird.
    Wenn man das alles schon umbaut, warum hat man kein Kreisverkehr gebaut und vor den Kreisverkehr ein Zebrastreifen aufgemalt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.