Erweiterung der Havelland-Grundschule

Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit wurde bereits der Neubau der Havelland-Grundschule in der Kolonnenstraße in Betrieb genommen. Für etwa drei Millionen Euro ist ein zweigeschossiger Neubau entstanden, der neben Gruppenräumen eine Mensa enthält. Notwendig war die Erweiterung geworden, um die Ganztagesbetreuung der Schüler gewährleisten zu können. Die Gruppenräume liegen alle zur Schulhofseite hin, der ebenfalls neu gestaltet wird. Dieses Projekt ist Teil des Stadtumbaus Berlin und steht kurz vor seiner Vollendung. Noch muss einiges gewerkelt werden, so auch an der Lärmschutzwand, die an der Kolonnenstraße und der neuen Verbindungsstraße zum Südkreuz entlang entsteht. Bei dieser Wand ist allerdings zu befürchten, dass schon nach kurzer Zeit eine unansehnliche Schmierfläche entstehen wird.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.